Lucca

Weil Schlechtwetter angekündigt war, haben wir uns entschieden, in den Süden weiterzuziehen. Allerdings hat uns der Regen bereits am Abend erreicht, was zu einer eher ungemütlichen Nacht am Campingplatz geführt hat. Nachdem wir am Morgen die versauten Sachen irgendwie verstaut hatten, machten wir uns auf den Weg in Richtung Livorno. Der Publikumsjoker empfahl uns Lucca als Zwischenziel, also legten wir dort einen Stopp ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert